In F1 2019 können Gamer erstmals auch Formel-2-Rennen fahren - Bildquelle: CodemastersIn F1 2019 können Gamer erstmals auch Formel-2-Rennen fahren © Codemasters

München - Codemasters und die Formel 1 haben am Freitag neue Informationen zum diesjährigen offiziellen Formel-1-Videospiel F1 2019 veröffentlicht. Wohl die spektakulärste Neuigkeit aus deutscher Sicht: Erstmals werden auch alle Formel-2-Teams und -Fahrer im Spiel enthalten sein. Das heißt, dass auch Michael Schumachers Sohn Mick und sein Prema-Team im Game sein werden. Allerdings noch nicht zum Release, bei dem zunächst die Formel-2-Fahrer der Saison 2018 enthalten sein werden, ehe per kostenlosem Update die 2019er-Inhalte nachgereicht werden.

Als weitere Neuerung preist Codemasters die Implementierung zweier Formel-1-Legenden: Die bittere Rivalität zwischen Ayrton Senna und Alain Prost können die Gamer in F1 2019 über acht extra kreierte Race-Challenges noch einmal nachspielen. Mit dabei sind natürlich auch Sennas McLaren und Prosts Ferrari aus dem Jahr 1990. Verfügbar sind diese allerdings nur in der teureren Legends Edition.

Auf dem internationalen Cover werden Ferrari-Pilot Sebastian Vettel und Weltmeister Lewis Hamilton zu sehen sein. F1 2019 erscheint auf PlayStation 4, XBOX One und PC am 28. Juni 2019. Via Early Access können Besitzer der Legends Edition auf der PS4 schon ab dem 25. Juni zocken.

Mehr Galerien