Zum zweiten Mal finden am 1. und 3. Mai im Rahmen der BMW Open die DAIKIN eS... - Bildquelle: GettyZum zweiten Mal finden am 1. und 3. Mai im Rahmen der BMW Open die DAIKIN eSports Open statt. © Getty

München - Im vergangenen Jahr war es eine Deutschlandpremiere und eines der ersten weltweit: das allererste professionelle eSports-Tennisturnier bei einem ATP oder WTA-Event. Bei den DAIKIN eSports Open im Rahmen der BMW Open by FWU wurde auf der Konsole in spannenden K.O.-Matches der Premierentitel ausgespielt. Durchsetzen konnte sich auf den digitalen Courts der 22-jährige Max Voglgruber, auch aktiv in der österreichischen Tennis Bundesliga.

Das Turnier, nicht nur für den Sieger rundum ein Erfolg.  DAIKIN, der Titelsponsor des Gaming-Events und Premium Partner der BMW Open by FWU zeigte sich begeistert von der Premiere: „Die DAIKIN eSports Open waren ein voller Erfolg und eine spannende Weiterentwicklung unseres Engagements bei den BMW Open by FWU“, sagt Geschäftsführer Gunther Gamst. 

5.000 Euro Preisgeld winken den Siegern

Der Trend machte in den vergangenen Monaten weltweit die Runde und hielt bei vielen Tennis-Turnieren Einzug. Allen Grund also, auch in diesem Jahr mit dem Tennis-eSport im Rahmen der BMW Open by FWU an die Konsolen zurückzukehren. Nicht nur das Setup vergrößert sich, auch das Preisgeld wurde in diesem Jahr verdoppelt. So steht für den Sieg bei den 2. DAIKIN eSports Open im Rahmen der BMW Open by FWU eine Summe von 4.000 Euro auf dem Papier. Auch der Runner Up darf sich über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen.

Sieger und Runner Up der weltweiten eSeries am Start

Das Spielerfeld könnte viel stärker nicht sein. Mit Carlos Ché aus Spanien, dem Sieger der weltweiten Roland Garros eSeries 2018 und Lorenzo "Isniper" Cioffi aus Italien, Runner Up der eSeries sind die wohl aktuell besten Spieler der Welt mit von der Partie. Jene Roland Garros eSeries feierte im vergangenen Jahr ebenfalls Premiere mit Qualifikationsturnieren in Europa, Südamerika, Asien und gipfelte mit dem Finale in Paris. Im Weltklassefeld außerdem der Sieger des brasilianischen Turniers Rogerio Corrêa, der Sieger des deutschen Turniers Fatih Kadimli sowie der aktuell beste deutsche Spieler Marc Kruppa (Top 10 der Tennis World Tour Weltrangliste).

Tennis eSport am 01. & 03. Mai – ran.de streamt LIVE

Am 01. Mai können Zuschauer vor Ort im Golden Racket Club by Käfer LIVE verfolgen, wenn sich die eSportler an der Play Station 4 im Spiel Tennis World Tour messen. Um 11 Uhr wird die Auslosung stattfinden, ab 11:30 Uhr die erste und zweite Runde. Am Freitag, den 03. Mai ziehen die Top Acht für das große Finale dann in den DAIKIN Pavillon direkt am Center Court. Für alle, die nicht vor Ort sein können, gibt es passenderweise eine digitale Lösung. Auf ran.de und der Facebookseite der BMW Open by FWU kann das gesamte Turnier im Livestream verfolgt werden.

Du willst die wichtigsten eSports-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Mehr Galerien