Mads Bidstrup wechselt von Leipzig nach Brentford - Bildquelle: AFPSIDHANNIBAL HANSCHKEMads Bidstrup wechselt von Leipzig nach Brentford © AFPSIDHANNIBAL HANSCHKE

Köln (SID) - Der dänische Mittelfeldspieler Mads Bidstrup verlässt Fußball-Bundesligist RB Leipzig und schließt sich dem englischen Zweitligisten FC Brentford an. Der 19-Jährige war vor zweieinhalb Jahren vom dänischen Klub FC Kopenhagen für eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro nach Leipzig gewechselt. Jedoch kam Bidstrup bei den Leipzigern in der Bundesliga nie zum Einsatz, lediglich in der U19-Bundesliga sowie in der UEFA-Youth-League.

Bei Brentford erhält Bidstrup einen Vertrag über drei Jahre mit der Option auf eine weitere Spielzeit. Neben dem Leipzig-Stürmer Noah Jean Holm sowie dem Verteidiger Frederik Jäkel verlässt nun ein weiteres Talent die Roten Bullen.

Torjäger

Keine Daten vorhanden.
Keine Daten vorhanden.