Geht mit breiter Brust in die BL-Saison: Fabian Klos - Bildquelle: FIROFIROSIDGeht mit breiter Brust in die BL-Saison: Fabian Klos © FIROFIROSID

Bielefeld (SID) - Kapitän Fabian Klos vom Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld fordert für das Projekt Klassenerhalt eine breite Brust - gegen wen auch immer es geht. "Sich nicht kleiner zu machen als man ist, gehört zu den Voraussetzungen, in der Bundesliga bestehen zu können", sagte der 32-Jährige im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

"Wenn wir es nicht immer wieder hinbekommen sollten, unser Selbstvertrauen während der Spiele auszustrahlen, unseren Ballbesitzfußball plus situative Pressingmomente durchzuziehen, wäre das fatal", führte der Torschützenkönig der abgelaufenen Zweitligasaison aus.

Entscheidend sei weiter, ob es gelingt, mit Niederlagen richtig umzugehen. "Man kann sich auf solche Tage mental und im Kopf vorbereiten. Ebendeshalb müssen wir unser Selbstbewusstsein mit in die Bundesliga nehmen ? egal, was passiert", erklärte Klos.

Die Arminia ist als souveräner Zweitligameister ins Oberhaus zurückgekehrt. Am Samstag (15.30 Uhr/Sky) steht bei Eintracht Frankfurt für die Ostwestfalen das erste Bundesligaspiel seit mehr als elf Jahren auf dem Programm. Die Generalprobe in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Viertligisten Rot-Weiss Essen (0:1) misslang gründlich.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB11008:083
2Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC11004:133
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB11003:033
4FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA11003:123
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL11003:123
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG11003:213
6SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF11003:213
8Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC10101:101
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE10101:101
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0410100:001
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB10100:001
121. FC Köln1. FC KölnKölnKOE10012:3-10
12VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB10012:3-10
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU10011:3-20
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0510011:3-20
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW10011:4-30
17Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG10010:3-30
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0410010:8-80
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg