Rummenigge denkt nicht an einen Abschied - Bildquelle: AFPSIDRummenigge denkt nicht an einen Abschied © AFPSID

München - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat ein vorzeitiges Ende seiner Tätigkeit beim deutschen Fußball-Rekordmeister ausgeschlossen. "Das ist nicht geplant. Mir macht der Job Spaß, er ist sehr interessant und mit großer Verantwortung verbunden", sagte Rummenigge der Bild am Sonntag. Der Vertrag des 63-Jährigen läuft noch bis Ende 2021. Ab 1. Januar 2020 soll Oliver Kahn als Rummenigges Nachfolger bei den Bayern eingearbeitet werden.

Die Münchner stehen auf der Führungsebene vor einem Umbruch. Im November wird sich Präsident- und Aufsichtsratschef Uli Hoeneß bei der Jahreshauptversammlung wohl nicht mehr zur Wahl stellen. Sein Nachfolger soll der frühere adidas-Chef Herbert Hainer werden. Seinen Platz im Aufsichtsrat will Hoeneß (67) aber angeblich behalten.

Rummenigge schweigt zu Hoeneß-Frage 

Rummenigge wollte dies in der BamS "nicht kommentieren. Das ist exklusiv eine persönliche Entscheidung von Uli Hoeneß, und Uli möchte seine Entscheidung erst den zuständigen Gremien des FC Bayern mitteilen. Das gilt es zu respektieren." Hoeneß will sich am 29. August erklären.

Sein Verhältnis zu Trainer Niko Kovac bezeichnete Rummenigge als "sehr gut. Durch das Double hat Niko noch einmal an Anerkennung gewonnen. Zudem mag ich ihn als Menschen. Grundsätzlich haben wir immer Interesse an Kontinuität auf der Trainerposition."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB27194480:285261
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB27176474:334157
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL27159368:274154
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0427165652:322053
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG27164753:341952
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB27109836:33339
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF271071035:37-237
8FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0427910833:43-1037
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG271061136:47-1136
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE271041343:49-634
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC27971139:48-934
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA27861340:54-1430
131. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU27931532:47-1530
14Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE26841441:49-828
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0527831636:60-2427
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9527591329:52-2324
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW26561529:59-3021
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP27461731:55-2418
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg