Andrej Yarmolenko kam 2017 zum BVB. - Bildquelle: imago Andrej Yarmolenko kam 2017 zum BVB. © imago

Dortmund - Die Verpflichtung von Andrej Jarmolenko von Dynamo Kiew im Sommer 2017 hat für den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ein Nachspiel. Eine Fußballschule aus der Ukraine hat beim Weltverband FIFA ein Verfahren gegen den BVB erwirkt, da nach eigenen Angaben der Anspruch auf 301.578,95 Euro aus einem Solidaritätstopf für die Jugend- und Ausbildungsklubs des ukrainischen Nationalspielers bestehe. Das berichtet der kicker.

Jarmolenko, der inzwischen bei West Ham United unter Vertrag steht, hatte von 1996 bis 2003 und von 2004 bis 2006 bei der "Specialised Childhood-Youth School of Football Olympic Reserve Junist" gespielt. Verschiedene Online-Plattformen in der Ukraine hatten zuerst über das Thema berichtet.

Dortmund weist Schuld zurück

Beim BVB ist man sich keiner Schuld bewusst. Recherchen des kicker ergaben, dass die Westfalen 2017 bei ihren Vertragsverhandlungen mit Kiew vereinbarten, dass Dynamo die Solidaritätszahlungen, insgesamt rund 1,3 Millionen Euro, für sie regelt. Für fünf von insgesamt sechs anspruchsberechtigten Vereinen funktionierte das tadellos - bei Junist offenbar nicht. Die FIFA hat dem deutschen Vizemeister nun eine Frist bis zum 16. November gesetzt, um die Angelegenheit zu klären. 

"Die Erwartung an unseren Vertragspartner ist, dass er diese Angelegenheit so löst, wie er es uns versprochen hat", sagte BVB-Chefjustiziar Robin Steden: "Kiew muss eine plausible Erklärung liefern, warum das bisher nicht geklappt hat."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE21104:224
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB11008:083
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB11003:033
4FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA11003:123
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL11003:123
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC21015:413
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG11003:213
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF11003:213
9Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC10101:101
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0410100:001
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB10100:001
121. FC Köln1. FC KölnKölnKOE10012:3-10
12VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB10012:3-10
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU10011:3-20
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0510011:3-20
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW10011:4-30
17Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG10010:3-30
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0410010:8-80
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg