Havertz wird Leverkusen wohl vor Vertragsende verlassen - Bildquelle: ImagoHavertz wird Leverkusen wohl vor Vertragsende verlassen © Imago

Köln - Fußball-Nationalspieler Kai Havertz steckt bei Bayer Leverkusen in der ersten kleinen Formkrise, Bayer-Geschäftsführer Fernando Carro rechnet bei einem Verkauf des 20-Jährigen dennoch mit einer Rekordablöse. "Warum nicht? Joao Felix hat Atletico Madrid 126 Millionen Euro gekostet - und Kai Havertz sehe ich keinesfalls schlechter", sagte der 55-Jährige der "Rheinischen Post".

Carro geht zudem fest davon aus, dass die Bayer-Kasse in nicht allzu ferner Zukunft klingelt. "Wir können ihm nicht das anbieten, was andere Vereine können, um mit ihm zu verlängern. Angesichts seiner Vertragsdauer (bis 2022, d. Red.) müssen wir damit rechnen, dass er uns entweder kommenden Sommer oder in dem darauf verlässt", so der Spanier, der 2018 von Bertelsmann ins Fußball-Geschäft gewechselt war.

Dembele derzeit Bundesliga-Rekordhalter

Den Bundesliga-Transferrekord hält derzeit noch Borussia Dortmund. Der BVB kassierte im Sommer 2017 vom FC Barcelona 125 Millionen Euro für Ousmane Dembele.

Havertz kann nach drei Jahren auf der Überholspur in der laufenden Saison (drei Tore in 14 Pflichtspielen) bislang nicht an seine Form aus dem Frühjahr anknüpfen, soll aber dennoch bei etlichen Topklubs auf dem Wunschzettel stehen. So berichteten englische Medien zuletzt, Manchester United wolle den technisch versierten Offensivspieler bereits im Winter für eine Ablösesumme in dreistelliger Millionenhöhe verpflichten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG14101330:161431
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1493239:162330
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1475233:191426
4FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041474325:18725
5SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1474324:17725
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041474322:18425
7Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1473435:201524
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1463519:23-421
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1455415:14120
10Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1453624:22218
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1445520:26-617
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1351716:19-316
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051450920:34-1415
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW1335522:28-614
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1433820:29-912
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951433816:29-1312
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1322912:28-168
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP13121016:32-165
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg