Hans-Joachim Watzke verteidigt BVB-Trainer Terzic - Bildquelle: FIROFIROSIDHans-Joachim Watzke verteidigt BVB-Trainer Terzic © FIROFIROSID

Dortmund - Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat die Kritik von Ex-Nationalspieler Mehmet Scholl am neuen BVB-Coach Edin Terzic brüsk zurückgewiesen. "Wenn Mehmet Scholl sich offensichtlich für den besten Analytiker hält, stellt sich mir die Frage, warum das noch kein Verein gesehen hat", sagte Hans-Joachim Watzke in der Bild.

Scholl, der seit 2013 keinen Klub mehr betreut hat, hatte über Terzic gesagt: "In seinen Worten steckt nicht viel drin. Das ist so, als würde ich sagen, morgen geht die Sonne weiter. Seine Analyse ist nicht greifbar."

Scholl kritisiert die neue Trainersprache

Auch bemängelte er, das Vokabular des Neuen gehöre zu der Trainersprache, die er "nicht mehr hören" könne. "Ich sollte früher auch von 'Box' statt von einem Strafraum sprechen. Oder von einer diametral abkippenden Doppelsechs. Ich habe mich geweigert", sagte Scholl (50).

Terzic (38) hatte die Borussia als Nachfolger von Lucien Favre übernommen. Nach dem 2:1-Sieg zum Einstand bei Werder Bremen unterlag seine Mannschaft am Wochenende bei Union Berlin (1:2).

Zum Jahresabschluss tritt Dortmund am Dienstag (20.00 Uhr) in der zweiten Runde des DFB-Pokals bei Zweitligist Eintracht Braunschweig an.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB16113248:252336
2Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041795332:171532
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1695228:141432
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1792633:221129
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1778226:19729
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1677232:201228
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1777331:26528
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1668228:24426
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1665529:26323
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1657432:24822
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1754825:30-519
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1654717:25-819
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW1746719:25-618
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1745823:28-517
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC16421010:24-1414
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1626813:27-1412
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0517141215:36-217
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0416141113:42-297
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg