Preetz: Bayern München trotz Transfer-Unruhe sehr stark - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDPreetz: Bayern München trotz Transfer-Unruhe sehr stark © PIXATHLONPIXATHLONSID

Berlin - Manager Michael Preetz vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC sieht die Transferpolitik von Rekordmeister Bayern München nicht als Nachteil für den Ligastart. "Die Bayern haben vor allem immer dann, wenn sie angeblich unter Druck waren, herausragend gespielt", sagte der 51-Jährige vor dem Auswärtsspiel der Berliner am Freitag (20.30 Uhr im Liveticker auf ran.de) in München im SID-Interview. 

Preetz rechnet laut eigener Aussage nicht damit, dass die Transfer-Diskussion über Leroy Sane und Ivan Perisic den Fokus der Bayern stören könnten: "Am Freitag wird die volle Fußball-Aufmerksamkeit auf diesem Spiel liegen. Die Münchner werden sicher in der Lage sein, eine sehr gute Leistung abzurufen." Hertha selbst will selbstbewusst in die Partie gehen, schließlich hat der Verein nur eines der vergangenen fünf Liga-Duelle verloren.

"Wir werden gut vorbereitet und mit einigen guten Erinnerungen im Gepäck nach München reisen. Wir haben in den letzten Jahren gegen die Bayern eine Serie von guten Ergebnissen erzielt", sagte Preetz. In der Vorrunde der Vorsaison hatte Hertha die Bayern im Olympiastadion gar mit 2:0 besiegt. Für Preetz jedoch kein Grund zum Übermut: "Die Ausgangsposition ist trotzdem eindeutig: Die Bayern sind haushoher Favorit."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB27194480:285261
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB27176474:334157
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL27159368:274154
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0427165652:322053
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG27164753:341952
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB27109836:33339
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF271071035:37-237
8FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0427910833:43-1037
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG271061136:47-1136
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE271041343:49-634
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC27971139:48-934
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA27861340:54-1430
131. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU27931532:47-1530
14Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE26841441:49-828
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0527831636:60-2427
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9527591329:52-2324
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW26561529:59-3021
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP27461731:55-2418
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg