Hat Verständnis für die Sorgen: Siegfried Dietrich - Bildquelle: FIROFIROSIDfiro Sportphoto  Fabian SimonsHat Verständnis für die Sorgen: Siegfried Dietrich © FIROFIROSIDfiro Sportphoto Fabian Simons

Köln - Manager Siegfried Dietrich vom Frauen-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt hat Verständnis für die Bedenken einiger Spielerinnen vor dem Restart der Fußball-Saison. "Die Ängste und Zweifel von Spielerinnen müssen alle Vereine ernst nehmen", sagte der Vorsitzende des DFB-Ausschusses der Frauen-Bundesligen den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Durch Aufklärung über das Hygienekonzept sollte es gelingen, "einen durchaus überdurchschnittlich sicheren Arbeitsplatz vorzustellen und Vertrauen für das sportliche Miteinander auf dem Spielfeld gewinnen zu können".

Vereine kritisieren einwöchige Quarantäne

Die Bundesliga setzt ihren Spielbetrieb auf Grundlage des Hygienekonzepts "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb", das der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) gemeinsam erarbeitet haben, nach der Corona-Pause am Wochenende fort. Zuletzt gab es aus mehreren Klubs jedoch kritische Stimmen etwa bezüglich der einwöchigen Quarantäne, in die sich die Mannschaften begeben müssen. Dies sei für einige Spielerinnen hinsichtlich ihres Berufes oder Studiums schwer umsetzbar.

In diesen Fällen sei es wichtig, "dass die Vereine mit den Spielerinnen für die Wochen der Nachspielzeit bis zum Saisonende Lösungen finden", sagte Dietrich. Diese sollten möglichst beiden Seiten gerecht werden und "in verantwortungsbewusster Orientierung am Hygienekonzept umgesetzt werden. Letztlich geht es um das große Ganze und die sportliche und wirtschaftliche Stabilität der Liga und der Vereine."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg