Clemens Tönnies tritt wohl von allen Ämtern zurück - Bildquelle: 2018 Getty ImagesClemens Tönnies tritt wohl von allen Ämtern zurück © 2018 Getty Images

Gelsenkirchen/München - Clemens Tönnies ist mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern beim FC Schalke 04 zurückgetreten. Das bestätigte der Verein auf seiner Internetseite. 

Zuletzt geriet der 64-Jährige massiv in die Kritik, da sein Schlachthof für einen erneuten, massiven Anstieg des Coronavirus verantwortlich war. Mitte Juni waren mehr als 1.500 Mitarbeiter von Tönnies Fleischunternehmen positiv auf das Corona-Virus getestet worden, vergangene Woche wurden über den Landkreis Gütersloh verschärfte Corona-Maßnahmen verhängt.

Vorstand zollt Tönnies Respekt

"Als Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrats hat Clemens Tönnies ganz entscheidenden Anteil daran, dass sich der FC Schalke 04 in den vergangenen 26 Jahren als eines der sportlichen und wirtschaftlichen Schwergewichte in der Bundesliga etabliert hat", erklärten die Schalke Vorstände Alexander Jobst und Jochen Schneider in einer ersten Stellungnahme. 

"Clemens Tönnies stand für uns im Vorstand jederzeit als wertvoller Ratgeber und Ansprechpartner zur Verfügung. Wir wissen, wie schwer ihm diese Entscheidung gefallen ist, daher gebührt ihr unser höchster Respekt."

Tönnies' Erfahrung wird im Aufsichtsrat fehlen

Auch der Aufsichtsrat des Vereins bedauere Tönnies Entscheidung sehr, heißt es vom stellvertretenden Aufsichtsratchef Dr. Jens Buchta. 

"Er hat das Gremium als Vorsitzender in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten mit seiner Mischung aus Bodenständigkeit und Dynamik geprägt, immer wieder war er der Motor, der wegweisende Prozesse angestoßen und federführend begleitet hat. Er wird mit seiner Erfahrung und Expertise in seiner Rolle als Aufsichtsratsvorsitzender schwer zu ersetzen sein."

Kritik auf Schalke nahm immer mehr zu

In seiner Rolle als Aufsichtsratchef des FC Schalke 04 stand Tönnies bereits zu Beginn der Bundesligasaison stark in der Kritik. Anfang August sorgte Tönnies mit einer rassistischen Rede für Aufsehen und zog sich für einige Wochen aus der Öffentlichkeit zurück.

Auch zuletzte hatte die Schalker Ultra-Bewegung nochmals intensiv den Abschied des milliardenschweren Fleischfabrikanten gefordert und am vergangenen Samstag eine große Demo rund um das Schalker Vereinsgelände organisiert.

Tönnies ist seit 2001 Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke und sitzt auch im Wirtschaftsausschuss des Vereins, sowie im Eilausschuss für sportliche Entscheidungen. Der FC Schalke 04 war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg