Neuer ran-Experte: Stefan Kuntz teilt sein Fachwissen nicht nur mit dem Fußb... - Bildquelle: Getty ImagesNeuer ran-Experte: Stefan Kuntz teilt sein Fachwissen nicht nur mit dem Fußball-Nachwuchs, sondern auch mit dem Fan © Getty Images

München - Stefan Kuntz hat einen neuen Job. Der zweimalige U21-Europameister als Trainer steigt in dieser Saison als Experte im "ran SAT.1 Bundesliga"-Team ein und lässt die Zuschauer an seinem Fachwissen teilhaben.

Seinen ersten Einsatz in der neuen Rolle hat der 58-Jährige bereits am Freitag, wenn Borussia Mönchengladbach und der FC Bayern München (ab 19 Uhr LIVE in SAT.1 und auf ran.de) die 59. Bundesliga-Saison eröffnen.

Kuntz findet seine Experten-Rolle "großartig"

"Als ran begann, die Bundesliga zu übertragen, war Stefan Kuntz Torschützenkönig und Europameister. In diesem Jahr hat er als Trainer die U21-Nationalmannschaft zum zweiten Mal zum EM-Titel geführt - live bei ran", betont ran-Sportchef Alexander Rösner: "Stefan war von Beginn an unser Wunschkandidat als Bundesliga-Experte. Herzlich willkommen im Team, Stefan Kuntz!"

Der Ex-Profi freut sich auf die Herausforderung. "Die Art und Weise der U21-Übertragungen und die Zusammenarbeit mit der ran-Redaktion haben mich sehr überzeugt. Jetzt als Experte ein Teil dieses Teams zu werden, ist natürlich großartig", erklärt Kuntz.

Und weiter: "Das wird für mich genauso spannend wie die bevorstehende Bundesliga-Saison. Die ersten Spiele mit Gladbach, Dortmund und Bayern sind ein Hammer-Start, der attraktiver nicht sein könnte."

Kuntz ist einer der besten Torschützen der Bundesliga

Der gebürtige Neunkirchener lief selbst 449 Mal in der Bundesliga auf und erzielte dabei 179 Tore.

Nur sieben Profis erzielten mehr Treffer im Oberhaus, wo Kuntz für den 1. FC Kaiserslautern, den VfL Bochum, Bayer 05 Uerdingen (heute KFC Uerdingen) und Arminia Bielefeld aktiv war.

Einmal Meister und einmal Pokalsieger mit dem FCK

Seine größten Erfolge feierte er mit dem FCK, mit dem er 1989/1990 DFB-Pokalsieger wurde und ein Jahr darauf die Meisterschaft gewann. 1991 wurde Kuntz auch zum Fußballer des Jahres in Deutschland gekürt - als erster und bis heute auch einziger Lauterer.

In den Spielzeiten 1985/1986 und 1993/1994 (gemeinsam mit Anthony Yeboah) war der Linksfuß zudem Torschützenkönig.

Als Nationalspieler ungeschlagen abgetreten

Auch auf seiner einziger Auslandsstation überzeugte Kuntz: 1995/1996 erzielte er für Besiktas Istanbul unter Trainer Christoph Daum neun Tore und trug dazu bei, dass der Verein vom Bosporus die Saison als amtierender Meister auf Rang drei beendete.

Für die DFB-Elf bestritt Kuntz 25 Partien, blieb dabei ungeschlagen (20 Siege, fünf Unentschieden), als Höhepunkt gewann er 1996 in England den EM-Titel. Im Halbfinale gegen den Gastgeber gelang ihm das wichtige 1:1, wodurch das Team von Berti Vogts das Elfmeterschießen erreichte.

Der ran Bundesliga Manager ist da! Stelle dir an jedem Spieltag die Mannschaft deiner Träume zusammen und zeige der Konkurrenz mit cleveren Transfers, dass du der Beste bist. Es warten attraktive Haupt- und Spieltagspreise. Starte jetzt auf bundesligamanager.ran.de!

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Wer überträgt die Bundesliga 2022/23 live?

In der Bundesliga-Saison 2022/2023 gelten die gleichen Übertragungsrechte wie in der Vorsaison.

Bundesliga im Free TV bei SAT.1
Auch in der Saison 2022/23 zeigt ran insgesamt neun Partien der Bundesliga und 2. Bundesliga live in SAT.1 und im Livestream. Alle Tore, Ergebnisse und Tabellen gibt es auf ran.de in Echtzeit. Neben der Konferenz aller Spiele sind auch alle Einzelspiele im Liveticker abrufbar.

Bundesliga bei Sky
Sky ist und bleibt der größte Übertragungspartner der Deutschen Fußball Liga. Der Pay-TV-Sender hält die Rechte für alle Spiele am Samstag sowie für die Spiele der englischen Wochen, die dienstags und mittwochs stattfinden. Auch die Konferenz bleibt im Sky-Programm erhalten.

Bundesliga beim Streaming Dienst DAZN
Jedes Freitags- und Sonntagsspiel der Saison läuft exklusiv auf DAZN. Freitags immer um 20.30 Uhr, sonntags an bis zu drei Anstoßzeiten um 15:30 Uhr, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr.

Bundesliga bei der ARD
ARD ist mit der Sportschau am Samstagabend ab 18:30 Uhr mit der Bundesliga am Start und zeigt die Zusammenfassungen und Highlights aller Spiele der Bundesliga und der Samstagsspiele der 2. Bundesliga. Am Sonntag ab 21:15 Uhr dürfen die ARD und ihre Regionalsender die Highlights / Zusammenfassungen der bis zu drei Sonntagsspiele im frei empfangbaren Fernsehen präsentieren

Bundesliga beim ZDF
Am späten Samstagabend, zwischen 21:45 und 24:00 Uhr, gibt es im ZDF die Nachberichterstattungen der Spieltage der 1. und 2. Liga sowie die Erstverwertung der Highlights des Abend Bundesliga-Topspiels im TV.


Wann findet die Bundesliga-Relegation 2023 statt?

Wenn am 27. Mai 2023 die Bundesliga-Saison beendet wird, steht auch fest, wer in der Relegation ran muss. Ausgetragen wird die Relegation am 1. und 5. Juni - live in SAT.1 und auf ran.de.

Die Termine für die Relegation im Überblick:

  • 1. Juni 2023 - Relegation Bundesliga Hinspiel - live in SAT.1 und auf ran.de, Joyn
  • 2. Juni 2023 - Relegation 2. Bundesliga Hinspiel - live in SAT.1 und auf ran.de, Joyn
  • 5. Juni 2023 - Relegation Bundesliga Rückspiel - live in SAT.1 und auf ran.de, Joyn
  • 6. Juni 2023 - Relegation 2. Bundesliga Rückspiel - live in SAT.1 und auf ran.de, Joyn

Wann endet die Bundesliga-Saison 2022/23?

Die Bundesliga-Saison 2022/23 endet am 27. Mai 2023 mit dem 34. Spieltag. Spätestens hier wird entschieden, wer Meister wird, wer absteigt und wer in die Relegation muss.


Wie sind die Anstoßzeiten in der Bundesliga-Saison 2022/23?

In der Bundesliga-Saison 2022/23 wird es einige Änderungen bei den Anstoßzeiten geben. Das späte Sonntagsspiel wird nicht um 18 Uhr, sondern um 17:30 angepfiffen. Zudem wird es zehn Spiele am Sonntag um 19:30 Uhr geben. Die Montagsspiele fallen dagegen weg. Die Freitagsspiele finden wie gewohnt um 20:30 Uhr statt und auch am Samstag werden die Partien wie gewohnt um 15:30 Uhr und um 18:30 Uhr angepfiffen.


Die nächsten Spiele & Termine

Bundesliga 2022 / 2023

Topspiele 15. Spieltag

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB15104149:133634
2SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1593325:17830
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1584330:21928
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1583432:24827
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1583424:20427
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1581625:21425
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1565424:20423
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1564528:24422
9Werder BremenWerder BremenWerderSVW1563625:27-221
101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051554619:24-519
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1553722:22018
12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041553725:26-118
131. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1545621:29-817
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1543818:26-815
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1535719:22-314
16VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1535718:27-914
17VfL BochumVfL BochumBochumBOC15411014:36-2213
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0415231013:32-199
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg