Leverkusen rüstet auf LED-Technik um - Bildquelle: AFP/SID/UWE KRAFTLeverkusen rüstet auf LED-Technik um © AFP/SID/UWE KRAFT

Leverkusen (SID) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen gehen für die maximale Einsparung von Energie neue Lichter auf. Die Rheinländer rüsten in den kommenden beiden Jahren im Zuge einer neuen Kooperation mit einem Münchner Spezialunternehmen (Ledvcance) die Beleuchtung mehrerer Sportstätten und ihrer Geschäftsstelle auf die ökologisch nachhaltigere LED-Technik um.

Zu den Plänen des künftigen Champions-League-Teilnehmers gehört für die heimische BayArena die Installierung der biodynamischen Lichttechnik Human Centric Lighting in den Kabinen, im Kraftraum sowie im Spielertunnel. Zusätzlich kommt die farbige Inszenierung im Gang der VIP-Gäste auf der Tribüne zum Einsatz. 

Doch nicht nur die Profis profitieren von den zukunftsgerichteten Aktivitäten ihres Klubs. Für Leverkusens Bundesliga-Frauen wird die Flutlichtstärke im Ulrich-Haberland-Stadion durch moderne LED-Technologie von 500 auf 800 Lux erhöht. Im Nachwuchsleistungszentrum kommen die Talente durch die Modernisierung ebenso in den Genuss einer verbesserten Lichtqualität wie die Mitarbeiter in Verwaltungsräumlichkeiten. Zur Sensibilisierung der Fans informieren die beiden Partner außerdem bei jedem Heimspiel im Stadion mit der "Zahl des Tages" über wissenswerte Fakten aus dem Bereich der Nachhaltigkeit.

"Bayer 04 setzt sich schon lange mit dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen auseinander, speziell in Bezug auf ein nachhaltiges Stadion- und Spieltag-Management sind wir sehr aktiv", erklärte Leverkusens Geschäftsführungs-Vorsitzender Fernando Carro und freute sich auf "perfekte Unterstützung" durch den neuen Kooperationspartner bei der "zuverlässigen Umsetzung der zukunftssicheren Umrüstung unserer Infrastruktur".

Die Umstellung auf LED-Lichttechnik bildet die Fortsetzung einer Reihe von Leverkusener Maßnahmen zur Stärkung ökologischer, sozialer und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit. Bereits in den vergangenen Jahren stieg der Werksklub auf Hybridrasen um, führte Mehrwegbecher ein und errichtete an seiner Arena E-Ladesäulen.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Relegation 2023: Wann findet die Relegation statt - wo wird sie übertragen?

Den Abschluss im Profi-Fußball macht die Relegation. 1., 2. und 3. Liga kämpfen um die letzten Plätze. Die Bundesliga-Relegation findet am Ende der Saison statt. Alle vier Relegationsspiele werden live im Free-TV bei SAT.1 gezeigt und im kostenlosen Livestream auf ran.de.


Wer überträgt die Bundesliga live?

Die Bundesliga-Rechte sind aufgeteilt. Im Free-TV werden die Spiele in SAT.1 übertragen - dort laufen dann insgesamt neun Spiele im Free-TV. Die Samstagsspiele gibt es beim Pay-TV-Sender Sky. Der Streamingdienst DAZN überträgt alle Freitags- und Sonntagsspiele.


Wo ist die Bundesliga 2022/2023 live zu sehen?

Zur Saison 2021/22 wurden die Rechte neu vergeben. SAT.1 hat sich die Free-TV-Rechte für neun Livespiele gesichert und zeigt unter anderem die Relegationsspiele. Die Bundesligakonferenz, sowie die Einzelspiele am Samstag werden weiterhin bei "Sky" zu sehen sein. "DAZN" überträgt dagegen alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga. Montagsspiele wird es ab der Saison nur im Notfall geben.


Wo sehe ich welche Spiele der Bundesliga live im TV, Livestream, Free TV, und Web?

Der Bezahl-TV-Sender Sky und der Internet Streamingdienst DAZN teilen sich die Übertragunsrechte an der Live Übertragung der Bundesliga 2021/2021. Sky darf ab dieser Saison aber nur noch die Samstags Spiele live übertragen. Zudem überträgt SAT.1 insgesamt neun Spiele mit Free-TV - inklusive der Relegationsspiele um die Bundesliga und der 2. Liga.
Freitag: DAZN überträgt alle Spiele. Anpfiff der Spiele ist um 20:30 Uhr. Die Übertragungen mit Vorberichten, beginnt um 19:30 Uhr
Samstag: Sky überträgt alle Bundesliga-Begegnungen um 15:30 Uhr einzeln und in der Bundesliga Konferenz. Dazu das Topspiel um 18:30 Uhr. Bundesliga im Free-TV: Die Zusammenfassungen der 15:30 Uhr Spiele gibt es in der ARD ab 18:30 Uhr zu sehen. Das ZDF zeigt ab 23 Uhr ebenfalls Zusammenfassungen.
Sonntag: DAZN überträgt alle Partien um 15:30 Uhr und 17:30 Uhr, sowie zehn Spiele um 19:30 Uhr. Bundesliga Free-TV: Die Höhepunkte am Abend werden von der ARD ausgestrahlt. Der TV Sender Sport1 hat die Rechte, Zusammenfassungen der Freitags- und Samstagsbegegnungen auszustrahlen.
Dienstag und Mittwoch: Alle Partien der Bundesliga dienstags, mittwochs in sog. Englischen Wochen überträgt der Pay TV Sender Sky.


Die nächsten Spiele & Termine

Bundesliga

Top Spiele Bundesliga

Supercup

DFL Supercup 2022 live auf SAT.1 und ran.de
Am 30. Juli wartet das erste Highlight nach der Sommerpause auf die Fußballfans! Der Deutsche Meister Bayern München trifft im DFL-Supercup 2022 auf den DFB-Pokalsieger RB Leipzig. Das Finale steigt in der Leipziger Red Bull Arena, der Anpfiff erfolgt um 20:30 Uhr. Das Spiel wird live im Free TV bei SAT.1 übertragen. Mehr INFOS...

Auch in der Saison 2022/23 zeigt ran insgesamt neun Partien der Bundesliga und 2. Bundesliga live in SAT.1 und im Livestream. Alle Tore, Ergebnisse und Tabellen gibt es auf ran.de in Echtzeit. Neben der Konferenz aller Spiele sind auch ausgewählte Einzelspiele im ran.de Liveticker abrufbar.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC KölnKölnKOE00000:000
11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU00000:000
11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0500000:000
11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG00000:000
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0400000:000
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB00000:000
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG00000:000
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB00000:000
1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE00000:000
1FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA00000:000
1FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0400000:000
1Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC00000:000
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL00000:000
1SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF00000:000
1VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB00000:000
1VfL BochumVfL BochumBochumBOC00000:000
1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB00000:000
1Werder BremenWerder BremenWerderSVW00000:000
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg