- Bildquelle: Imago © Imago

Drei Spiele, drei ausgeschiedene Mannschaften, 3:17 Tore. Das ist die bittere Bilanz der Bundesligisten gegen die englische Konkurrenz in der Champions League.

Die Realität lautet: Die deutschen Teams haben den Anschluss in Europa verloren!

Dass für Romantik im Geschäft Fußball kein Platz mehr ist, zeigt vor allem das Ausscheiden des FC Bayern gegen den FC Liverpool. Der deutsche Serienmeister wird zurecht dafür bestraft, in den letzten zwei Jahren bewusst auf große Transfer-Investitionen verzichtet zu haben.

Die Quittung gab es von Jürgen Klopp, der den FC Liverpool nach seinen Wünschen und ohne Rücksicht auf astronomische Ablösesummen umbaute: "All in" für den Erfolg!

Hier muss ein konsequentes Umdenken beim deutschen Rekordmeister stattfinden, will der FC Bayern auch in Europa weiterhin eine Rolle spielen.

Viel schlimmer ist es aber, dass selbst ein "Spitzenteam" wie Borussia Dortmund am Ende sang- und klanglos gegen einen gleichwertigen Gegner wie Tottenham die Segel streichen muss.

Direktspiel, Vertikalspiel, taktisches Verhalten - die Engländer sind den deutschen Top-Klubs aktuell in allen Belangen voraus.

Die Bundesliga ist jetzt in der Pflicht, den Nachbarn von der Insel ganz genau auf die Füße zu schauen. Sonst sind Achtelfinal-Teilnahmen in der "Königsklasse" bald das Maximum, was von deutschen Klubs erwartet werden darf.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Champions League Live

Halbfinale

  • 30.04.2019
    - 08.05.2019
    Halbfinale Champions League

TOP Spiele

Halbfinale