- Bildquelle: 2019 Getty Images © 2019 Getty Images

Meppen - Schon wieder fünf Gegentore! Nicht nur die Elf von Niko Kovac, auch die zweite Mannschaft des FC Bayern München hat auswärts fünf Gegentore kassiert. 

Bayern II verspielte am Sonntag in der 3. Fußball-Liga beim SV Meppen einen 3:1-Vorsprung verlor durch vier Gegentore in den letzten 16 Minuten noch 3:5 (1:1). Meppen verbesserte sich auf Platz neun, die Bayern sind Tabellen-14.

Timo Kern (21.), Christopher Richards (51.) und Sarpreet Singh (53.) schossen die Bayern-Tore, Deniz Undav (31.) gelang das zwischenzeitliche 1:1 für die Emsländer. Hassan Amin (74.), Hilal El-Helwe (83.), erneut Undav (85.) und Marius Kleinsorge (90.+3) sorgten mit ihren Toren für die Wende zugunsten des SVM. 

Münchens Joshua Zirkzee sah wegen unsportlichen Verhaltens (80.) die Gelb-Rote Karte. Meppens Thilo Leugers erhielt wegen wiederholten Foulspiels ebenfalls die Ampelkarte (90.+2).

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien