Das Südwest-Derby soll friedlich ablaufen - Bildquelle: FIROFIROSIDDas Südwest-Derby soll friedlich ablaufen © FIROFIROSID

Mannheim - Vor dem brisanten Drittliga-Derby zwischen Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern am Samstag (14:00 Uhr) haben die Kapitäne beider Fußball-Traditionsvereine die Fans zu einem friedlichen Duell aufgerufen.

"Am Wochenende ist kein Platz für Anfeindungen und Hasstiraden, für Gewalt und Pyrotechnik, nicht vor der Partie, nicht während und genauso wenig danach", schrieben Kevin Conrad (Mannheim) und Carlo Sickinger (Kaiserslautern) in einer gemeinsamen Erklärung: "Denn Derbys dürfen nicht zu einer Bühne für Krawallmacher werden."

Beide Südwest-Klubs sehen sich als Erzrivalen, die Anhängerschaft ist verfeindet. Das Hinspiel am 1. September des vergangenen Jahres (1:1) war das erste Duell seit 22 Jahren. Im Vorfeld des Spiels gab es damals zahlreiche Vorfälle, die von Vandalismus und Hetze geprägt waren. Rund um die Partie selbst sorgte die Polizei mit einem massiven Aufgebot für einen weitgehend reibungslosen Ablauf. Auch im vergangenen Jahr hatten beide Vereine im Vorfeld für ein friedliches Derby geworben.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien