Siegreiches Comeback mit Tottenham: Jose Mourinho - Bildquelle: Getty ImagesSiegreiches Comeback mit Tottenham: Jose Mourinho © Getty Images

London - Start nach Maß für Star-Teammanager Jose Mourinho: Bei seinem Comeback in der englischen Premier League gewann "The Special One" mit Tottenham Hotspur 3:2 (2:0) bei West Ham United und führte den zuletzt kriselnden Champions-League-Finalisten der Vorsaison zum Auftakt des 13. Spieltags zumindest für ein paar Stunden von Tabellenplatz 14 auf Rang sechs. 

Im Londoner Olympiastadion präsentierten sich die nun schon seit acht Pflichtspielen sieglosen Hammers als optimaler Aufbaugegner: harmlos im Angriff und nicht immer aufmerksam in der Abwehr. Heung-Min Son traf nach einem Steckpass von Dele Alli (36.) und bereitete das 2:0 durch Brasiliens Nationalspieler Lucas Moura (43.) vor. Harry Kane (49.) erhöhte mit seinem siebten Saisontor, West Hams Michail Antonio (73.) und Angelo Ogbonna (90.+6) verkürzten.

Tottenham hatte sich nach fünf Ligaspielen in Folge ohne Sieg am vergangenen Dienstag von Teammanager Mauricio Pochettino getrennt und tags darauf Mourinho als Nachfolger vorgestellt. Für den 56-Jährigen ist es nach seinem zweimaligen Engagement beim FC Chelsea (2004 bis 2007, 2013 bis 2015) sowie bei Manchester United (2016 bis 2018) die dritte Trainerstation auf der Insel. Bei den Red Devils war Mourinho vor elf Monaten entlassen worden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien