BBC entschuldigt sich für Manchester-United-Fauxpas - Bildquelle: Imago / BBCBBC entschuldigt sich für Manchester-United-Fauxpas © Imago / BBC

München/London - Die britische Rundfunkanstalt "BBC" hat mit einer Einblendung im Tickerlaufband während einer Live-Übertragung für Aufregung gesorgt und sich anschließend für den Fauxpas entschuldigt.

"Manchester United are rubbish" ("Manchester United ist Müll") war im Fernsehprogramm am unteren Bildschirmrand zu lesen - sehr zum Unmut der Anhänger des englischen Fußballklubs.

Praktikant lernte das Einfügen von Inhalten in den Ticker

"Ich hoffe, dass die Fans von Manchester United sich davon nicht beleidigt gefühlt haben", sagte Moderatorin Annita McVeight und versuchte zu erklären, was passiert war. "Hinter den Kulissen lernte jemand, wie man den Text in den Ticker einfügt. Das war ein Fehler und sollte nicht auf dem Bildschirm erscheinen", so McVeight. 

Kurz gesagt: ein Trainingsunfall. "Entschuldigung, wenn Sie das gesehen haben, sich beleidigt gefühlt haben und ein Fan von Manchester United sind", sagte die TV-Moderatorin.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien