China bewirbt sich um Asien-Cup 2023 - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDChina bewirbt sich um Asien-Cup 2023 © PIXATHLONPIXATHLONSID

Shanghai - China hat sich offiziell um die Ausrichtung des Asien-Cups 2023 beworben. Dies wird als weiteres Zeichen gedeutet, dass das Reich der Mitte, mit 1,3 Milliarden Menschen das bevölkerungsreichste Land der Erde, auch eine Gastgeberrolle bei einer Weltmeisterschaft in Erwägung zieht.

China war bislang nur 2004 Ausrichter des Asien-Cups gewesen. Die Kandidatur für den Asien-Cup soll die "Popularität und die Entwicklung des Fußballs" im Land fördern, hieß es vonseiten der staatlichen Nachrichten-Agentur Xinhua.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Top Spiele International