Matchwinner: Olivier Giroud - Bildquelle: AFP/SID/TIZIANA FABIMatchwinner: Olivier Giroud © AFP/SID/TIZIANA FABI

Köln (SID) - Die AC Mailand ist in der italienischen Serie A dank Olivier Giroud an die Tabellenspitze zurückgekehrt. Der französische Fußball-Weltmeister sorgte am Sonntagabend im Topspiel bei der SSC Neapel für den entscheidenden Treffer zum 1:0 (0:0)-Sieg. Giroud war kurz nach der Pause erfolgreich (49.).

Starstürmer Zlatan Ibrahimovic meldete sich bei Milan nach wochenlangen Knieproblemen zurück, der Schwede kam allerdings erst in der 90. Minute ins Spiel. Die Mailänder führen nach dem 28. Spieltag mit 60 Punkten vor Lokalrivale Inter, der am Freitag das Schlusslicht US Salernitana mit 5:0 bezwungen hatte. Der Titelverteidiger hat ein Spiel weniger absolviert.

Nur noch drei Punkte hinter Neapel (57) liegt Rekordmeister Juventus Turin (54) als Tabellenvierter nach dem 1:0 (1:0) gegen Spezia Calcio. Alvaro Morata schoss die Alte Dame am Sonntag zum Sieg (21.). Juve-Trainer Massimiliano Allegri sagte nach dem Spiel, dass die Saison für den früheren Schalker Weston McKennie wegen dessen Mittelfußbruch beendet ist. "Er kommt nächste Saison zurück", so Allegri.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien