Das letzte Spiel der Copa Libertadores Mitte März - Bildquelle: AFPPOOLSIDAGUSTIN MARCARIANDas letzte Spiel der Copa Libertadores Mitte März © AFPPOOLSIDAGUSTIN MARCARIAN

Asuncion - In der Copa Libertadores soll trotz der in Südamerika immer stärker um sich greifenden Corona-Pandemie ab Mitte September wieder der Ball rollen. Wie der südamerikanische Fußballverband Conmebol am Freitagabend mitteilte, wird das Pendant zur europäischen Champions League ab dem 15. September den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Die zweitklassige Copa Sudamericana wird ab dem 27. Oktober fortgesetzt. 

Die Wettbewerbe waren Mitte März wegen der Coronakrise unterbrochen worden, trotz der mehrmonatigen Pause sollen sie im ursprünglich geplanten Format zu Ende gespielt werden. In Südamerika gibt es derzeit wöchentlich neue Rekordzahlen an Coronafällen und Coronatoten. Allein in Brasilien sind derzeit über eine halbe Million Menschen mit dem Virus infiziert.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien