Adler glaubt an ter Stegen als Nummer eins nach der EM - Bildquelle: AFPSIDINA FASSBENDERAdler glaubt an ter Stegen als Nummer eins nach der EM © AFPSIDINA FASSBENDER

Köln - Ex-Nationaltorwart Rene Adler glaubt, dass Rio-Weltmeister Manuel Neuer nach der Fußball-EM im nächsten Jahr im deutschen Tor von Marc-Andre ter Stegen abgelöst wird. "Die Zukunft, da braucht man kein Raketenwissenschaftler zu sein, gehört ter Stegen", sagte Adler bei "Sport1": "Ich glaube, Manuel wird die EM noch spielen, und danach ist Marc dran."

Dass sich Bundestrainer Joachim Löw bis zur EURO für den Keeper des Rekordmeisters Bayern München entschieden hat, kann Adler nachvollziehen: "Wenn man auf der Torhüterposition hätte wechseln wollen, dann wäre der richtige Zeitpunkt nach der WM gewesen. Da hatte Manu nachweislich nicht so gute Leistungen gebracht, während Marc permanent auf brutalem Niveau gespielt hat. Das machen jetzt beide."

Öffentlicher Disput zwischen ter Stegen und Neuer? Adler beschwichtigt

Den öffentlichen Disput zwischen den beiden Torhütern sieht Adler nicht als Problem: "Ich glaube, es ist legitim, dass sich ein Torwart der Klasse eines Marc-André ter Stegen mal äußert - das darf man dann nicht überbewerten."

Vor Neuers Leistungen in den vergangenen Monaten hat der 34-jährige, der zwischen 2008 und 2013 zwölf Länderspiele bestritt, Respekt: "Als der Druck auf Manu am größten war, hat er performt. Das zeichnet einen Weltklasse-Torwart aus, dass er dann liefert - und das hat er gemacht."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Länderspiele

EM Qualifikation

EM Qualifikation Gr. C