Deutsches Fußballmuseum zeigt Wanderausstellung - Bildquelle: DFMDFMDFMDeutsches Fußballmuseum zeigt Wanderausstellung © DFMDFMDFM

Dortmund (SID) - Das Deutsche Fußballmuseum zeigt zum internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust am Mittwoch Auszüge seiner neuen Wanderausstellung "Im Abseits. Jüdische Schicksale im deutschen Fußball" als Digitalformat auf seiner Website fussballmuseum.de. "Am Holocaust-Gedenktag wird Corona das geschlossene Deutsche Fußballmuseum nicht zum Schweigen bringen", sagte Museumsdirektor Manuel Neukirchner.

Vorgestellt werden die Lebensgeschichten von elf jüdischen Fußballspielern, die in der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur Opfer des NS-Terrors wurden und nach dem Holocaust in Vergessenheit gerieten. Nach dem Ende der allgemeinen Corona-Beschränkungen soll die Wanderausstellung mit begleitenden Beiträgen und Inhalten landesweit in Schulen und Bildungseinrichtungen zu sehen und ebenso Bestandteil des Bildungsprogramms im Deutschen Fußballmuseum sein.

Mit der Wanderausstellung startet das Deutsche Fußballmuseum seinen Themenschwerpunkt zum jüdischen Fußball im Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland".

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien