Ansu Fati verlängert beim FC Barcelona - Bildquelle: AFP/SID/LLUIS GENEAnsu Fati verlängert beim FC Barcelona © AFP/SID/LLUIS GENE

Hamburg - Der spanische Topklub FC Barcelona wird den auslaufenden Vertrag mit seinem 18 Jahre alten Jungstar Ansu Fati um fünf Jahre bis 2027 verlängern. Dies teilten die Katalanen am Mittwochabend auf ihrer Internetseite mit. Die Ausstiegsklausel wird wie schon bei Youngster Pedri (18), dessen Kontrakt in der vergangenen Woche bis 2026 verlängert worden war, bei einer Milliarde Euro liegen.

"Ich weiß nur, dass sie nahe dran sind, mit Ansu Fati zu verlängern. Es ist eine sehr gute Nachricht. Er ist einer derjenigen, der die Zukunft des Klubs bestimmen müssen", hatte Barcas Trainer Ronald Koeman noch am Dienstag gesagt.

Rekord-Teenager erbt Lionel Messis Nummer 10

Offiziell besiegelt werden soll die Vertragsverlängerung mit Fati am Donnerstagmittag. Der in Guinea-Bissau geborene Flügelspieler gilt in Barcelona als Nachfolger des zu Paris St. Germain abgewanderten Lionel Messi. Fati hatte zuletzt auch die Rückennummer 10 des Argentiniers übernommen.

Fati wurde wie Pedri in der Nachwuchsakademie der Blaugrana ausgebildet und krönte sich im Alter von 16 Jahren und 304 Tagen zum jüngsten Torschützen der Barca-Geschichte. Außerdem ist Fati jüngster Torschütze der Champions League sowie der spanischen Nationalmannschaft.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien