Real Madrid gewinnt in Osasuna - Bildquelle: AFPSIDANDER GILLENEAReal Madrid gewinnt in Osasuna © AFPSIDANDER GILLENEA

Köln - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid gibt sich an der Spitze der Primera Division weiterhin keine Blöße.

Ohne den deutschen Nationalspieler Toni Kroos gewann Real am Sonntag bei Aufsteiger CD Osasuna mit 4:1 (2:1) und drehte dabei einen Rückstand.

Nach dem fünften Ligasieg in Serie haben die Königlichen als Tabellenführer vorerst sechs Punkte Vorsprung auf den FC Barcelona. Reals Erzrivale ist am Sonntagabend (21 Uhr) noch bei Betis Sevilla im Einsatz.

Real Madrid: Toni Kroos nur auf der Bank

Drei Tage nach dem überraschenden Pokal-Aus gegen San Sebastian (3:4) geriet Real auch in Pamplona zunächst in Rückstand, Unai Garcia (14.) traf zur verdienten Führung der Gastgeber.

Madrid drehte das Spiel dann vor allem dank seiner Effizienz: Isco (33.) und Sergio Ramos (38.) nutzten zwei der keineswegs zahlreichen Chancen gegen den weiterhin starken Außenseiter.

Erst gegen Mitte der zweiten Hälfte schwanden bei Osasuna die Kräfte, Lucas Vazquez (84.) und der Ex-Frankfurter Luka Jovic (90.+3) sorgten in dieser Phase doch noch für den deutlichen Sieg. Kroos saß bei Real über die gesamte Spielzeit auf der Bank.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Anzeige: Internationaler Fußball live und on Demand bei DAZN

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien