Luka Jovic hat offenbar keine Zukunft bei Real Madrid - Bildquelle: FIRO SportphotoFIRO SportphotoSIDLuka Jovic hat offenbar keine Zukunft bei Real Madrid © FIRO SportphotoFIRO SportphotoSID

Madrid (SID) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid will den ehemaligen Bundesligaprofi Luka Jovic offenbar nach nur einem Jahr schon wieder loswerden. Das berichtet die für gewöhnlich gut informierte und dem Klub nahestehende Zeitung Marca am Donnerstag unter dem Titel "Jovic, en venta" (Jovic zum Verkauf). Bis vor kurzem hatte Real eigentlich noch eine Leihe des 22-jährigen Serben angestrebt.

Der Ex-Frankfurter, der bei den Königlichen für die Nachfolge des Franzosen Karim Benzema aufgebaut werden sollte, kam in seiner ersten Saison in der Liga aber nur auf 770 Einsatzminuten und zwei Treffer. Wegen eines Corona-Verdachts hatte sich Jovic unlängst in Quarantäne begeben.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien