Glückwünsche für Gilbert F. Houngbo - Bildquelle: AFP/SID/FABRICE COFFRINIGlückwünsche für Gilbert F. Houngbo © AFP/SID/FABRICE COFFRINI

Hamburg (SID) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat Gilbert F. Houngbo zu dessen neuer Rolle als Generaldirektor der Internationalen Arbeitsorganisation ILO gratuliert und noch einmal die "erheblichen Fortschritte" im WM-Gastgeberland Katar betont. Nachdem er auch mit dem Arbeitsminister von Katar gesprochen habe, sei er "zuversichtlich, dass wir (ILO, Katar und FIFA) weitere Fortschritte erzielen können".

In seinem Statement, das der Fußball-Weltverband FIFA auf Twitter veröffentlichte, gratuliert Infantino Houngbo zu seinem neuen Mandat "in einer wichtigen Rolle zum Wohle der Arbeitnehmer weltweit". Man habe in den letzten Jahren "durch unsere gemeinsame Zusammenarbeit bei den Bedingungen der Arbeitnehmer in Katar erhebliche Fortschritte gemacht, und ich freue mich auf eine stärker formalisierte Zusammenarbeit zwischen unseren Institutionen auf globaler Ebene".

Katar steht wegen der Missachtung von Menschenrechten stark in der Kritik. Homosexualität ist dort verboten. Die Ausbeutung und der Tod mehrerer tausend Gastarbeiter auch auf WM-Baustellen wurde vielfach angeprangert.

Welche Nationalmannschaften haben sich für die WM 2022 qualifiziert?

Die WM-Gruppen im Überblick:

  • Gruppe A: Katar, Ecuador, Senegal, Niederlande
  • Gruppe B: England, Iran, USA, Wales
  • Gruppe C: Argentinien, Saudi-Arabien, Mexiko, Polen
  • Gruppe D: Frankreich, Australien, Dänemark, Tunesien
  • Gruppe E: Spanien, Costa Rica, Deutschland, Japan
  • Gruppe F: Belgien, Kanada, Marokko, Kroatien
  • Gruppe G: Brasilien, Serbien, Schweiz, Kamerun
  • Gruppe H: Portugal, Ghana, Uruguay, Südkorea

In welchen Stadien findet die WM 2022 statt?

Bei der WM 2022 wird in acht Stadien gespielt, wobei vier davon in der Hauptstadt Doha stehen. Dabei wurden die Stadien komplett neu gebaut. Die meisten Stadien sollen nach der WM für gesellschaftliche Zwecke genutzt werden und nur einige für den Sport. Das größte Stadion ist das Lusail Iconic Stadion, welches mit 80.000 Plätzen auch das WM-Finale austragen wird. Die weiteren Stadien bieten Platz für 40.000 bis 60.000 Zuschauer.

Das sind die WM-Stadien 2022 Überblick:

Al-Bayt Stadium
Kapazität: 60.000 -Standort: Al-Khor - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020
Al-Rayyan Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan -Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2019

Al-Thumama Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Al-Wakrah Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2019

Khalifa International Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2017

Ras Abu Aboud Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Qatar Foundation Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020


WM 2022: Wie sehen die Achtelfinals bei der WM 2022 aus?

Am 3. Dezember sind die Achtelfinals bei der WM 2022 in Katar gestartet.  Hier geht es zum Spielplan.

Die Achtelfinals im Überblick:

  • Niederlande vs. USA
  • Argentinien vs. Australien
  • Frankreich vs. Polen
  • England vs Senegal
  • Japan vs. Kroatien
  • Brasilien vs. Südkorea
  • Marokko vs. Spanien
  • Portugal vs. Schweiz

Gegen wen ist die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2022 ausgeschieden?

Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der WM 2022 in Katar bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. In Gruppe E holte das DFB-Team nur vier Punkte und landete hinter Japan und Spanien, die ins Achtelfinale einziehen konnten.

23.11.2022, 14:00 Uhr: Japan - Deutschland 2:1
27.11.2022, 11:00 Uhr: Spanien - Deutschland 1:1
01.12.2022, 16:00 Uhr: Deutschland - Costa Rica 4:2

Alle Spiele der WM 2022 in Katar hier im Überblick


WM 2022 Katar

WM 2022 Achtelfinale

  • 03.12.2022
    - 06.12.2022
    1/8 Finale Weltmeisterschaft 2022

06.12.2022

WM News