Pokal: Hecking und der HSV treffen erneut auf Stuttgart - Bildquelle: getty imagesPokal: Hecking und der HSV treffen erneut auf Stuttgart © getty images

Hamburg - Dieter Hecking lässt nicht locker. Während seine Profis am Tag nach dem fulminanten 6:2-Erfolg im Zweitliga-Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart bei strahlender Herbstsonne über dem Volkspark entspannt trainierten, richtete der Trainer des Hamburger SV seinen Fokus bereits auf Teil zwei des Doppelpacks gegen die Schwaben.

Selbstzufriedenheit kommt für Hecking vor dem Pokalspiel am Dienstag (ab 18:30 Uhr im Liveticker auf ran.de) überhaupt nicht infrage.

"Es ist keine Kür. Es ist ein anderer Wettbewerb, in dem wir auch sehr weit kommen wollen", stellte Hecking nach der Einheit am Sonntag klar: "Mit dem Pokal-Halbfinale im letzten Jahr hat man gesehen, was alles möglich sein kann." Das Punktspiel, das versicherte der Coach, sei "abgehakt, die drei Punkte haben wir sehr gerne mitgenommen".

Gute Stimmung beim Tabellenführer in Hamburg

Die Stimmung in Hamburg ist angesichts der Tabellenführung und inzwischen vier Punkten Vorsprung auf den VfB so gut wie lange nicht. Hecking spürt bei seiner Mannschaft den Hunger, "dass wir auch die Aufgabe am Dienstag erfolgreich gestalten wollen.

Die Mannschaft hat natürlich sehr viel Selbstvertrauen aus dem Spiel mitgenommen, das will man gleich am Dienstag wieder abrufen."

Den Liga-Sieg gegen Stuttgart bezeichnete Hecking als drei Punkte "mit einem Sternchen dran. Gegen einen Konkurrenten so zu spielen, das gibt uns natürlich enorm viel Vertrauen. Aber Dienstag ist ein ganz anderer Wettbewerb. Auch da gibt es die Chance, sehr weit zu kommen."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

 

Aktuelle Tabelle

2. Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1696135:181733
2Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1685333:161729
3VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1692527:21629
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1675424:17726
5VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1665521:16523
6Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG1665529:25423
7Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1665525:25023
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1657418:17122
9SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1664619:20-122
10Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1663725:26-121
11Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1648428:30-220
12Hannover 96Hannover 96HannoverH961655619:26-720
13SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981647517:22-519
14VfL BochumVfL BochumBochumBOC1638528:30-217
15FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1636718:22-415
161. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1636722:32-1015
17SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1635819:32-1314
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1634917:29-1213
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg