Trennung im Sommer: Björnsen verlässt HSG Wetzlar - Bildquelle: HSG WetzlarHSG WetzlarHSG WetzlarTrennung im Sommer: Björnsen verlässt HSG Wetzlar © HSG WetzlarHSG WetzlarHSG Wetzlar

Wetzlar (SID) - Der norwegische Nationalspieler Kristian Björnsen verlässt den Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar zum Saisonende. Dies teilten die Mittelhessen am Dienstag mit. Der 32 Jahre alte Rechtsaußen spielt seit 2016 für die HSG und erzielte in 135 Spielen 501 Tore. Wohin Björnsen wechselt, war zunächst nicht bekannt.

"Es war und ist eine tolle Zeit hier, an die ich mich wegen vieler sportlicher Highlights und auch der Geburt unserer Kinder immer zurückerinnern werde", sagte Björnsen, norwegischer Vize-Weltmeister von 2019: "Allerdings war es schon immer mein Ziel, auch im Verein noch einmal international, möglichst Champions League zu spielen. Deshalb habe ich mich, auch weil ich mittlerweile 32 Jahre alt bin, für eine Veränderung entschieden." 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien