Uwe Gensheimer fällt für mindestens sechs Wochen aus - Bildquelle: NTB ScanpixNTB ScanpixSIDOLE MARTIN WOLDUwe Gensheimer fällt für mindestens sechs Wochen aus © NTB ScanpixNTB ScanpixSIDOLE MARTIN WOLD

Mannheim - Der neue Trainer Martin Schwalb von Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen muss "mindestens sechs Wochen" ohne seinen Star-Linksaußen Uwe Gensheimer auskommen.

Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft verletzte sich bereits im EHF-Cup-Hinspiel beim spanischen Klub Liberbank Cuenca am vergangenen Sonntag am Fuß und könnte im Falle einer längeren Ausfallzeit auch das wichtige Olympia-Qualifikationsturnier mit dem DHB-Team im April verpassen. 

"Nach mehreren eingehenden Untersuchungen rechnen er, die Ärzte und der Verein mit einer Mindest-Ausfallzeit von sechs Wochen", teilten die Löwen am Donnerstag, einen Tag nach dem 36:25 im Rückspiel gegen die Spanier, mit. Zu diesem war Gensheimer auf Krücken erschienen.

Länderspiel am 13. März gegen die Niederlande ohne Gensheimer 

Gensheimer, der im Sommer von Paris St. Germain zu den Löwen zurückgekehrt war, ist mit 134 Treffern in der Bundesliga der erfolgreichste Schütze des zweimaligen deutschen Meisters.

Das Vier-Länder-Turnier in der Berliner Max-Schmeling-Halle (17. bis 19. April), wo die deutsche Nationalmannschaft ihr Ticket für die Olympischen Sommerspiele in Tokio lösen will, findet in sieben Wochen statt.

Das einzige Länderspiel auf dem Weg zur Olympia-Quali dürfte am 13. März gegen die Niederlande definitiv ohne Gensheimer über die Bühne gehen. Es ist zugleich das Debüt des Neu-Bundestrainers Alfred Gislason.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien