Spaniens Handballer coronageschwächt gegen Deutschland - Bildquelle: AFP/SID/VLADIMIR SIMICEKSpaniens Handballer coronageschwächt gegen Deutschland © AFP/SID/VLADIMIR SIMICEK

Bratislava (SID) - Spaniens Handballer haben kurz vor dem Hauptrundenduell mit Deutschland ihre ersten Coronafälle während der EM in Ungarn und der Slowakei vermeldet. Wie der Europameister mitteilte, wurden der frühere Kieler Bundesligaprofi Joan Canellas (35) und Rückraumspieler Ian Tarrafeta (23) positiv auf das Virus getestet und fallen somit für das Spiel gegen das DHB-Team am Donnerstagabend (18.00 Uhr/ARD) in Bratislava aus.

Der Titelverteidiger hatte zuvor als eines von wenigen Teams keine Coronafälle während des Turnierverlaufs zu beklagen. Bei der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) von Bundestrainer Alfred Gislason haben sich bereits zwölf Spieler infiziert, erstmals seit Sonntag konnte der DHB am Donnerstag aber ausschließlich negative Ergebnisse seiner PCR-Tests kommunizieren.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien