Magdeburg zieht in die nächste Runde ein - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Magdeburg zieht in die nächste Runde ein © FIRO/FIRO/SID/

Lübbecke (SID) - Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat seine perfekte Saison auch im Pokal fortgesetzt. Der Klub-Weltmeister und verlustpunktfreie Tabellenführer der HBL zog im DHB-Pokal durch ein souveränes 30:23 (14:12) über Bundesliga-Aufsteiger TuS N-Lübbecke ins Achtelfinale ein. Bester Werfer des SCM war Linksaußen Lukas Mertens mit sechs Treffern.

Dabei bot der Außenseiter den Magdeburgern lange Paroli, erst kurz vor der Pause konnte sich der SCM erstmals auf zwei Tore absetzen. Nach dem Seitenwechsel bauten die Magdeburger die Führung dann kontinuierlich aus. Auf Seiten der Lübbecker stemmte sich vor allem der starke Tom Skroblien (acht Tore) gegen die Niederlage.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien