Angetrieben vom Elektro-Motor durch die Wüste rasen: Die Rennserie Extreme E... - Bildquelle: imago imagesAngetrieben vom Elektro-Motor durch die Wüste rasen: Die Rennserie Extreme E setzt sich für den Kampf gegen den Klimawandel ein © imago images

München - Die Extreme E steht für umweltfreundlicheren Motorsport. Um den Fokus auch abseits der Rennwochenende mehr auf den Klimaschutz zu richten, geht die neu ins Leben gerufene Serie eine Kooperation mit "Count Us In" ein, einer weltweiten Bewegung für den nachhaltigeren Umgang mit dem Planeten.

"Die 'Extreme E Count Us In Challenge' ist eine Kampagne, die die Kraft des Sports und die Spannung des Motorsports nutzt, um die Fans dazu anzuregen, praktische Schritte gegen den Klimawandel zu unternehmen", teilt die Extreme E mit. So könnten die Fans selbst aktiv werden und "gemeinsam mit unseren Teams praktische und wirksame Maßnahmen gegen den Klimawandel" ergreifen.

Hitliste anhand von Fan-Aktionen

Auf der Website zur "Extreme E Count Us In Challenge" werde jede Maßnahme der Fans erfasst und in einer Hitliste abgebildet. Diese zeigt die verschiedenen Aktionen und ihre Auswirkungen auf und offenbart, welches Team dank des Einsatzes seiner Supporter die größte Co2-Einsparung erzielt.

Auf der Homepage werden bereits Vorschläge präsentiert. Etwa die Nutzung von Elektro-Fahrzeugen, im Eigenheim auf erneuerbare Energie zu vertrauen, bei der Fortbewegung häufiger auf das Fahrrad respektive die eigenen Beine zurückzugreifen oder die Politiker um umweltfreundliche Infrastruktur-Maßnahmen zu bitten.

Hürttge: "Mehr Leitungswasser trinken"

Claudia Hürttgen, einzige deutsche Pilotin im Fahrerfeld, empfiehlt "mehr Leitungswasser" zu trinken. Carlos Sainz wünscht sich, dass die Menschen "weniger fliegen". Laia Sanz fordert: "Weniger Lebensmittelverschwendung." Kyle Leduc meint: "Nutzt weniger Plastik." Jamie Chadwick möchte, dass die Leute "mehr Bäume pflanzen".

Dem Ideenreichtum sind also keine Grenzen gesetzt.

Alle News aus der Welt des Motorsports jetzt auf unserem neuen Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.