- Bildquelle: imago images/Pacific Press Agency © imago images/Pacific Press Agency

München - Der Titelkampf in der Formel E spitzt sich immer weiter zu. Und drei Deutsche sind vor dem vorletzten Rennwochenende in London (live in SAT.1 und auf ran.de) mittendrin! 

Denn 15 Piloten liegen nach elf von 15 Saisonrennen innerhalb von nur 27 Punkten. Und das ist in der Formel E nicht viel: Ein einziger perfekter Renntag kann einem Fahrer durch Sieg, Pole Position, schnellste Rennrunde und die Bestzeit nach der Gruppenphase des Qualifyings satte 30 Punkte bringen. 

Und damit, wie schon so oft in dieser Saison, die Gesamtwerrtung mal eben auf den Kopf stellen.

Wie man aus dem Nichts nach vorne kommt, zeigte zuletzt Jaguar-Fahrer Sam Bird: Er raste nach einem starken Auftritt am Rennsonntag von Gesamtplatz 13 nach ganz vorne, er steht als Gesamtführender bei 81 Zählern. Und ist der beste Beweis, wie schnell es in der Elektro-Rennserie gehen kann. 

Rene Rast: "Es kann sich alles drehen"

Bedeutet somit aber aus deutscher Sicht: Es ist noch alles drin! 

DTM-Champion Rene Rast liegt vor den beiden Rennen in London mit 61 Punkten auf dem siebten Platz. Er weiß: "In der Formel E kann sich an einem Wochenende alles drehen. Man kann von ganz hinten nach ganz vorne kommen, aber auch umgekehrt", sagte der Audi-Pilot am ran-Mikrofon.

Sein Vorteil: Durch Gesamtplatz sieben rutscht er beim Qualiyfing zunächst in die zweite Gruppe, was ihm Vorteile beim Kampf um die Plätze in der Startaufstellung bringen sollte.

Ebenfalls in Schlagdistanz zur Spitze: Pascal Wehrlein, der Porsche-Pilot hat 60 Zähler auf dem Konto.

Selbst Maximiian Günther (BMW) kann sich asls Gesamt-14. mit 54 Punkten noch etwas ausrechnen, wenn er noch mehr Konstanz an den Tag legt. Er hatte in New York am Samstag gewonnen, am Sonntag dann aber das Qualiyfing verpatzt und nur einen Punkt geholt. 

Alle News aus der Welt des Motorsports jetzt auf unserem neuen Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.