Die Eckdaten der 43. Rallye Dakar stehen fest - Bildquelle: AFPSIDFRANCK FIFEDie Eckdaten der 43. Rallye Dakar stehen fest © AFPSIDFRANCK FIFE

Köln (SID) - Mehr als 7000 Kilometer, 555 Teilnehmer und zwölf Etappen: Die Eckdaten für die 43. Auflage der Rallye Dakar stehen fest. Die weltberühmte Wüstenrallye wird 2021 zum zweiten Mal in Saudi-Arabien ausgetragen, der Startschuss erfolgt am 3. Januar in Dschidda. Die Hafenstadt ist am 15. Januar nach zwölf Etappen und einer Gesamtlänge von 7646 km auch der Zielort der Rallye. Das gaben die Organisatoren am Mittwoch bekannt.

"Wir hören oft, dass allein die Teilnahme an der Dakar ein Sieg ist. Dies wird sicher auch das Gefühl sein, das uns alle bestärkt, wenn es am 3. Januar in Dschidda losgeht", sagte Renndirektor David Castera. 

In der Auto-Wertung, die von Titelverteidiger Carlos Sainz (Spanien) angeführt wird, gehen 124 Fahrzeuge an den Start. Hinzu kommen 108 Motorräder, 21 Quads, 42 Trucks und 26 Fahrzeuge aus der neuen "Dakar Classic"-Kategorie. Diese ist offen für Autos und Trucks, die vor dem Jahr 2000 gebaut wurden. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für die Veranstaltung strenge Sicherheitsvorkehrungen.

Gegen die Kritik an der Austragung in dem autokratischen Land wehrte sich Castera. "Wir haben ein Entwicklungsprogramm unterzeichnet, das zu mehr Offenheit führt", sagte er und verwies auf andere Sportarten wie Fußball und im kommenden Jahr auch die Formel 1, die in Saudi-Arabien unterwegs sind. "Wir denken, es ist nützlicher, hier zu sein und über das, was passiert, zu reden, als von der Ferne zu kritisieren", sagte Castera.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien