Zuschauer beim ADAC GT Masters erlaubt - Bildquelle: ADAC MotorsportADAC MotorsportADAC MotorsportGruppe C  Tim UpietzZuschauer beim ADAC GT Masters erlaubt © ADAC MotorsportADAC MotorsportADAC MotorsportGruppe C Tim Upietz

Köln (SID) - Das ADAC GT Masters kann bei den nächsten beiden Rennwochenenden Fans an den Strecken begrüßen. Sowohl auf dem Sachsenring (2. bis 4. Oktober) als auch beim Event auf dem Red Bull Ring (16. bis 18. Oktober) in Österreich ist eine begrenzte Anzahl Zuschauer zugelassen. Der ADAC hat in Zusammenarbeit mit den Rennstrecken ein "Hygiene- und Infektionsschutzkonzept" erstellt, das von den jeweiligen Behörden abgesegnet wurde.

Auf dem Sachsenring, wo die GT3-Serie ihr viertes Rennwochenende der Saison absolviert, sind maximal 6000 Fans pro Tag zugelassen. Zwei Wochen später in Spielberg sind es maximal 3000 Zuschauer täglich. Anders als üblich ist der Zugang zum Fahrerlager bei beiden Events als Schutzmaßnahme nicht möglich. Tickets werden personalisiert und sind online erhältlich.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien