Krütten gewinnt auch das zweite Rennen in Spielberg - Bildquelle: ADAC Motorsport/ADAC Motorsport/ADAC Motosport/Krütten gewinnt auch das zweite Rennen in Spielberg © ADAC Motorsport/ADAC Motorsport/ADAC Motosport/

Spielberg bei Knittelfeld (SID) - Perfektes Wochenende für Niklas Krütten im ADAC GT Masters: Der 19-Jährige aus Trier gewann mit seinem britischen BMW-Teamkollegen Ben Green am Sonntag auch das zweite Rennen in Spielberg. "Ich habe versucht, die Reifen nicht zu hart ranzunehmen, um Ben noch etwas Reifen da zu lassen", sagte Krütten bei nitro: "Es ist unglaublich."

Von der Pole Position behielt Krütten die Nerven und verteidigte die Spitzenposition gegen die routinierteren Verfolger. Durch den Doppelerfolg übernahm das deutsch-britische Duo auch die Gesamtführung in der Meisterschaft nach vier Rennen.

Krütten/Green setzten sich in Spielberg vor dem Porsche-Duo Christian Engelhart und Ayhancan Güven (Starnberg/Schweiz) beziehungsweise den BMW-Markenkollegen Nicky Catsburg/Jesse Krohn (Niederlande/Finnland) durch.

Für Titelverteidiger Christopher Mies verläuft die noch junge Saison hingegen weiter unbefriedigend. Der Audi-Pilot landete mit Tim Zimmermann auf dem Red-Bull-Ring nur auf den Rängen 13 und 14 - damit lief es sogar schlechter als beim Saisonauftakt in Oschersleben, wo das Duo die Plätze 12 und 13 eingefahren hatte.

Die dritte Station des ADAC GT Masters ist das niederländische Zandvoort am 25./26. Juni.