Mick Schumacher erhält besondere Auszeichnung - Bildquelle: AFPSIDANDREJ ISAKOVICMick Schumacher erhält besondere Auszeichnung © AFPSIDANDREJ ISAKOVIC

Frankfurt/Main (SID) - Rennfahrer Mick Schumacher hat beim 38. Sportpresseball in Frankfurt den Preis als "Sportler mit Herz" erhalten. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher erhielt die Auszeichnung für "Menschlichkeit, Fairness und Engagement", sagte Ball-Chef Jörg Müller. "Es ist eine Ehre für mich. Ich bin so etwas nicht gewohnt. Ich bin auch etwas nervös", sagte ein ergriffener Mick Schumacher, der auch für sein gesellschaftliches Engagement in der #KeepFighting-Stiftung geehrt wurde. 

Schumacher (20) bestreitet in diesem Jahr seine erste Saison in der Formel 2, ein Aufstieg in die Königsklasse ist sein großes Ziel. "Der Sport ist alles für mich, er gibt mir Kraft", sagte Schumacher. Sein Vater Michael war 2012 beim Sportpresseball als Legende des Sports geehrt worden, 2013 verunglückte er bei einem Ski-Ausflug schwer. Seither kämpft er von der Öffentlichkeit abgeschirmt um seine Genesung.

"Für uns als Jury stellte sich nicht die Frage, ob jemand zu jung für eine Ehrung ist", teilten die Veranstalter mit: "Wir blicken auf die Persönlichkeit. Wir blicken auf das Wirken, auf das Auftreten und darauf, wie jemand die Menschen berührt. Und Mick Schumacher berührt die Menschen."

Der Sportpresseball ist seit 1981 einer der Höhepunkte der Saison und mit 2200 Gästen aus Sport, Politik und Showgeschäft der größte Ball Deutschlands. Zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls stand der Festakt in diesem Jahr unter dem Motto "Der Ball für Deutschland".