Lisa Brennauer gewinnt den Titel im Einzelzeitfahren - Bildquelle: AFP/SID/ALBERTO PIZZOLILisa Brennauer gewinnt den Titel im Einzelzeitfahren © AFP/SID/ALBERTO PIZZOLI

Köln (SID) - Lisa Brennauer hat ihre Vormachtstellung im deutschen Frauen-Radsport erneut untermauert. Die Weltmeisterin von 2014 verteidigte ihren Titel im Einzelzeitfahren bei den deutschen Meisterschaften nach 27,5 km rund um Marsberg erfolgreich. Die 34-Jährige aus Kempten, für die es bereits der fünfte nationale Titel im Kampf gegen die Uhr ist, setzte sich in 42:23 Minuten wie im Vorjahr vor Lisa Klein (+0:14 Minuten) und Hannah Ludwig (+0:25) durch.

Ab 16.40 Uhr gehen die Männer auf den Kurs. Gesucht wird der Nachfolger von Vorjahressieger Tony Martin, der seine Karriere mittlerweile beendet hat. Die deutschen Meisterschaften enden am Sonntag mit den Straßenrennen der Frauen (9.30 Uhr) und der Männer (10.23 Uhr) mit Ziel am Kahlen Asten.

Titelverteidigerin ist dort ebenfalls Lisa Brennauer. Bei den Männern muss Maximilian Schachmann wegen einer Coronavirus-Infektion auf seine Titelverteidigung verzichten. Mögliche Auswirkungen auf Schachmanns dritte Teilnahme an der Tour de France (ab 1. Juli) sind noch nicht absehbar.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien