Velon reicht eine Kartellbeschwerde gegen die UCI ein - Bildquelle: AFPSIDLIONEL BONAVENTUREVelon reicht eine Kartellbeschwerde gegen die UCI ein © AFPSIDLIONEL BONAVENTURE

Harrogate - Die Velon Business Group hat bei der Europäischen Kommission eine Kartellbeschwerde gegen den Radsport-Weltverband UCI eingereicht. "In den letzten zwölf Monaten hat die UCI ihre regularische und politische Macht genutzt, um die Geschäftsaktivitäten von Velon und den Teams auf falsche und rechtswidrige Weise zu blockieren", teilte Velon, das elf World-Tour-Teams vertritt, in einer Erklärung am Dienstag mit.

Velon betreut unter anderem das Team Ineos, das sieben der vergangenen acht Ausgaben der Tour de France gewonnen hat. Die UCI teilte der französischen Nachrichtenagentur AFP mit, dass sie noch keine Mitteilung über die "Einreichung der Beschwerde" erhalten habe.

"Im Einklang mit ihrer Mission wird die UCI weiterhin auf die Einführung einer neuen Organisation des professionellen Straßenradsports für Männer hinarbeiten. Zusammen mit allen ihren Interessengruppen und im Interesse aller Beteiligten", versprach die UCI.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps