Im Radsport gibt es einen Dopingfall - Bildquelle: AFPSIDDAVID STOCKMANIm Radsport gibt es einen Dopingfall © AFPSIDDAVID STOCKMAN

Köln (SID) - Der italienische Radprofi Matteo Spreafico ist nach seinem positiven Dopingtest beim Giro 2020 für drei Jahre gesperrt worden. Dies gab der Weltverband UCI am Dienstag bekannt. Beim 28-Jährigen vom Zweitdivisionär Vini Zabu war die verbotene Substanz Ostarine festgestellt worden.

Bei Vini Zabu war es Ende März zu einem zweiten Fall gekommen, als Matteo De Bonis bei einer Trainingskontrolle positiv auf EPO getestet und deshalb vorläufig vom Rennbetrieb suspendiert wurde. Das Team hatte deshalb die Teilnahme am kommenden Giro d'Italia (8. bis 30. Mai) abgesagt.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien