Führt die ewige Bestenliste an: Stefan Kraft - Bildquelle: AFPNTB ScanpixSIDOLE MARTIN WOLDFührt die ewige Bestenliste an: Stefan Kraft © AFPNTB ScanpixSIDOLE MARTIN WOLD

Planica (SID) - Markus Eisenbichler hat in Planica mit 248,0 m seinen deutschen Rekord im Skifliegen eingestellt. In der "ewigen" Bestenliste liegt er damit wie der Japaner Ryoyu Kobayashi, der am Donnerstag auf die gleiche Weite kam, auf Rang acht. Vom Weltrekord des Österreichers Stefan Kraft trennen beide 5,5 Meter.

Die "ewige" Bestenliste im Skifliegen:

1. Stefan Kraft (Österreich) 253,5 m Vikersund 2017

2. Robert Johansson (Norwegen) 252,0 m Vikersund 2017

3. Anders Fannemel (Norwegen) 251,5 m Vikersund 2015

   Kamil Stoch (Polen) 251,5 m Planica 2017

5. Peter Prevc (Slowenien) 250,0 m Vikersund 2015

6. Andreas Stjernen (Norwegen) 249,0 m Vikersund 2016

7. Kenneth Gagnes (Norwegen) 248,5 m Vikersund 2016

8. Markus Eisenbichler (Siegsdorf) 248,0 m Planica 2017/2019

   Ryoyu Kobayashi (Japan) 248,0 m Planica 2019

10. Johan Remen Evensen (Norwegen) 246,5 m Vikersund 2011

11. Piotr Zyla (Polen) 245,5 m Vikersund 2017

Johann Andre Forfang (Norwegen) 245,5 m Vikersund 2017

13. Severin Freund (Rastbüchl) 245,0 m Vikersund 2015

Andreas Wellinger (Ruhpolding) 245,0 m Vikersund 2017

Nicht gestandene/nicht offizielle Sprünge:

Dimitri Wassiljew (Russland) 254,0 m Vikersund 2015 (nicht gestanden)

Gregor Schlierenzauer (Österreich) 253,5 m Planica 2018 (in den Schnee gegriffen)

Tilen Bartol (Slowenien) 252,0 m Planica 2016 (Testsprung/gestürzt)