Eurosport baut sein Tennis-Angebot aus - Bildquelle: FIROFIROSIDEurosport baut sein Tennis-Angebot aus © FIROFIROSID

Köln (SID) - Eurosport baut sein Tennis-Angebot weiter aus. Der Sender, der drei der vier Grand-Slam-Turniere live und exklusiv überträgt, sicherte sich auch die Rechte am Laver Cup, dem von Roger Federer initiierten Mannschaftsturnier der besten Spieler der Welt. Die Partnerschaft beginnt bei der vierten Auflage des Show-Wettkampfs, die von 24. bis 26. September in Boston stattfindet, dauert bis 2030 und beinhaltet sämtliche Free-TV-, Pay-TV- und digitalen Rechte.

"Europa ist eine Macht im Herrentennis - das Team Europe hat bisher alle drei Ausgaben des Laver Cups gewonnen - und es ist auch ein wichtiges Publikum, das wir erreichen wollen", sagte Federers langjähriger Manager Tony Godsick: "Gemeinsam mit Eurosport freuen wir uns darauf, die Laver-Cup-Fans noch in diesem Monat beim Laver Cup 2021 in Boston und dann 2022 in London auf allen Plattformen zu begeistern."

In Boston sind für das Team Europa unter anderem US-Open-Sieger Daniil Medwedew (Russland), der deutsche Olympiasieger Alexander Zverev (Hamburg) und der Grieche Stefanos Tsitsipas am Start. Im Team World spielen auch die Kanadier Felix Auger-Aliassime und Denis Shapovalov sowie der Australier Nick Kyrgios.