Nowitzki nimmt zum letzten Mal am Allstar-Game teil - Bildquelle: AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDSARAH STIERNowitzki nimmt zum letzten Mal am Allstar-Game teil © AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDSARAH STIER

Charlotte - Dirk Nowitzki gibt am Wochenende seine Abschiedsvorstellung als NBA-Allstar. "Das wird sicher mein letztes Mal auf dieser Bühne", sagte der Superstar der Dallas Mavericks der "New York Times".

In der Nacht zu Montag (2.00 Uhr/DAZN) tritt der 40-Jährige beim Spektakel in Charlotte/North Carolina für das Team von Ausnahmeathlet Giannis Antetokounmpo (Milwaukee Bucks) an.

Alles zum NBA Allstar Game in Locker Room - das US-Sport Magazin um 0:10 Uhr auf ProSieben MAXX und im Livestream auf ran.de.

Nowitzki ist zum 14. Mal beim Treffen der Besten dabei, da ihn NBA-Boss Adam Silver wegen seiner Verdienste für die Liga ehrenhalber nachnominiert hatte. "Ich werde alles aufsaugen", sagte Nowitzki und formulierte bescheidene Wünsche: "Wenn ich eine oder zwei Minuten spiele und einen Dreier werfe, wäre das für mich ein großartiges Erlebnis."

Coach bei den aufstrebenden Stars

Am Freitag wird der Würzburger bereits bei der "Rising Stars Challenge" als Ehrencoach an der Seitenlinie stehen. Nowitzki betreut das World Team, das im Duell der Nachwuchsspieler gegen das Team USA antritt. Am Samstag steht dann der Dreierwettbewerb an, Nowitzki ist zum sechsten Mal dabei. 2006 hatte er den Contest in Houston gewonnen.

Nationalspieler Daniel Theis von den Boston Celtics freut sich für Nowitzki: "Das ist großartig für ihn. Am Ende seiner Karriere darf er nochmal am Allstar-Game teilnehmen, das ist toll. Es ist eine Ehre und zeigt, welch großen Respekt die Liga vor ihm hat."