Die Brooklyn Nets bezwangen auch im zweiten Spiel die Milwaukee Bucks - Bildquelle: 2021 Getty ImagesDie Brooklyn Nets bezwangen auch im zweiten Spiel die Milwaukee Bucks © 2021 Getty Images

Köln - Die Brooklyn Nets haben im Play-off-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den höchsten Play-off-Sieg ihrer Klub-Geschichte eingefahren. Das Team um Topstar Kevin Durant gewann Spiel zwei der Best-of-seven-Serie gegen die Milwaukee Bucks deutlich mit 125:86. Damit führen die Nets in der Serie 2:0 und haben gute Chancen auf den Halbfinaleinzug.

Locker Room - das ran US-Sport Magazin immer in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 0 Uhr live auf ProSieben MAXX und im Livestream auf ran.de

"Wir haben noch einen langen Weg vor uns", sagte Durant, der mit 32 Punkten der überragende Spieler auf dem Parkett war: "Wenn wir hart zusammen spielen, passieren gute Dinge." In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (1.30 Uhr/MESZ) steht Spiel drei der Serie an.

Phoenix besiegt Denver 

Außerdem gewannen die Phoenix Suns ihr Auftaktspiel im Play-off-Viertelfinale gegen die Denver Nuggets mit 122:105. Zur Halbzeit lag der Lakers-Bezwinger noch mit einem Punkt hinten.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Appleund Android.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien