Zion Williamson wurde am Knie operiert - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDJONATHAN BACHMANZion Williamson wurde am Knie operiert © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDJONATHAN BACHMAN

New Orleans - Das US-Basketball-Supertalent Zion Williamson wird noch länger auf seinen ersten Auftritt in der NBA warten müssen. Wie die New Orleans Pelicans am Montag einen Tag vor ihrem Saisonstart beim Titelverteidiger Toronto Raptors bekannt gaben, wurde der 19-Jährige wegen eines Menikusrisses am Knie operiert. Er wird sechs bis acht Wochen lang ausfallen.

Die Pelicans hatten Williamson im Draft, der jährlichen Verteilung der Top-Talente auf die Teams, im Sommer an erster Stelle gezogen. Dem Flügelspieler wird eine große Zukunft vorhergesagt. In der Vorbereitung wurde Williamson den gewaltigen Erwartungen gerecht: Er kam in vier Pre-Season-Spielen im Schnitt auf 23,3 Punkte und 6,5 Rebounds.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gibt es jetzt jede Woche wieder "Locker Room - Das US-Sport Magazin" auf ProSieben MAXX und auf ran.de!

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.