DeMarcus Cousins verlässt verletzt das Spielfeld - Bildquelle: AFPGETTY SIDDeMarcus Cousins verlässt verletzt das Spielfeld © AFPGETTY SID

Oakland (SID) - Für Center DeMarcus Cousins von Meister Golden State Warriors ist die Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA wahrscheinlich vorzeitig beendet. Der 28-Jährige erlitt im zweiten Play-off-Achtelfinale gegen die Los Angeles Clippers (131:135) einen Riss im linken Quadrizeps-Muskel und fällt auf "unbestimmte Zeit" aus. Das gaben die Warriors am Dienstag nach einer MRT-Untersuchung bekannt.

Cousins, der vor Saisonbeginn von den New Orleans Pelicans nach Oakland gewechselt war und erstmals in seiner Karriere in den Play-offs stand, hatte die vergangene Spielzeit aufgrund eines Achillessehnenrisses verpasst und war erst am 19. Januar auf den Court zurückgekehrt. 

Laut Golden State werde Cousins umgehend mit der Reha beginnen. Das Team kündigte an, in "angemessener Weise über seine Fortschritte zu informieren".