Nathaniel Hackett (m.) konnte in seinen ersten Spielen als neuer Broncos-Coa... - Bildquelle: GettyNathaniel Hackett (m.) konnte in seinen ersten Spielen als neuer Broncos-Coach noch nicht überzeugen © Getty

München - Den Saisonstart hatten sich die Denver Broncos irgendwie anders vorgestellt. Gleich im ersten Spiel gegen die Seattle Seahawks setzte es eine knappe 16:17-Niederlage – eine Woche später gelang mit dem 16:9 gegen die Houston Texans zwar ein Sieg, überzeugend war dieser aber mitnichten.

Vor allem der neue Head Coach Nathaniel Hackett fiel mit mehreren fragwürdigen Entscheidungen in Sachen Game Management auf. Damit der frühere Offensive Coordinator der Green Bay Packers in Zukunft besser entscheidet, hat ihm die Franchise nun einen Assistenten zur Seite gestellt.

Wie mehrere US-Medien übereinstimmend berichten, wird Jerry Rosburg als Senior Assistant während der Spiele im Stadion sein und Hackett bei seinen Entscheidungen beraten.

Der 66-Jährige, der von 2008 bis 2018 elf Spielzeiten bei den Baltimore Ravens verbrachte, war bereits die gesamte Woche in Denver und nahm an den Trainingseinheiten teil. Gegen die San Francisco 49ers wird er im Sunday Night Game des dritten NFL-Spieltags sein Debüt geben.

Hackett kann noch nicht überzeugen

Hackett hatte in seinem ersten Jahr als Cheftrainer ein verhältnismäßig unerfahrenes Trainerteam zusammengestellt. Es wurde bereits die Frage aufgeworfen, ob der Stab der Aufgabe überhaupt gewachsen ist.

Vor allem eine Situation sorgte für Fragezeichen: Als sie bei der Auftakt-Niederlage gegen die Seahawks kurz vor Schluss erst die Uhr herunterlaufen ließen, ehe sie ein 64-Yard-Field-Goal versuchten.

Bereits in Woche zwei waren die Fans der Broncos über das Tempo des Teams derart frustriert, dass sie die noch verbleibenden Sekunden auf der Play Clock laut herunterzählten, um der Offense dabei zu helfen, Strafen wegen Spielverzögerung zu vermeiden.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.