Magic Johnson könnte schon bald ein Miteigentümer der Denver Broncos sein - Bildquelle: imago sportfotodienstMagic Johnson könnte schon bald ein Miteigentümer der Denver Broncos sein © imago sportfotodienst

München - Die Basketball-Ikone Earvin "Magic" Johnson könnte als Teambesitzer in die NFL einsteigen.

Der 62-Jährige ist bereits Mitteilhaber der Los Angeles Dodgers in der MLB (Baseball) und der Los Angeles Sparks in der WNBA (Basketball der Frauen).

Laut "Sportico" hat sich Johnson nun mit dem Miteigentümer der Philadelphia 76ers, Josh Harris, zusammengetan, um für die Denver Broncos zu bieten. Die Familie Bowlen, der die Broncos seit 38 Jahren gehört, bot das Team Anfang dieser Offseason zum Verkauf an.

Verkaufswert könnte vier Milliarden Dollar übersteigen 

Günstig wird das nicht: Im vergangenen August bewertete das Wirtschaftsmagazin "Forbes" die Broncos mit 3,75 Milliarden US-Dollar. Laut Medienberichten ist davon auszugehen, dass die Franchise für mehr als vier Milliarden US-Dollar verkauft werden könnte.

"Der Verkauf eines NFL-Teams ist ein komplexer Prozess, an dem zahlreiche Parteien und Genehmigungsverfahren der Liga beteiligt sind", sagte Joe Ellis, Präsident und CEO von Broncos, in einer Erklärung zu Beginn dieser Offseason. 

Und weiter: "Trotzdem hoffen die Treuhänder, den Verkauf bis zum Beginn der NFL-Saison 2022 abgeschlossen zu haben. Die Broncos sind eine besondere Franchise, die ein Teil dieser Region ist. Wer auch immer als neuer Eigentümer hervorgeht, wird sicherlich verstehen, was das Team mit unseren großartigen Fans und dieser Community bedeutet."

Die Broncos hatten bereits eine ereignisreiche Offseason. Mit Nathaniel Hackett, der zuvor Offensive Coordinator der Green Bay Packers war, wurde ein neuer Head Coach unter Vertrag genommen. Die Verpflichtung von Quarterback Russell Wilson war zudem einer der spektakulärsten Trades.   

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.