Starb offenbar im Alter von 24 Jahren: Dwayne Haskins soll von einem Auto tö... - Bildquelle: imagoStarb offenbar im Alter von 24 Jahren: Dwayne Haskins soll von einem Auto tödlich verletzt worden sein © imago

München - Eine fürchterliche Nachricht erreicht die NFL. Dwayne Haskins ist tot.

Wie "ESPN"-Reporter Adam Schefter berichtet, starb der Quarterback der Pittsburgh Steelers am Samstagmorgen. Demnach wurde er in South Florida von einem Auto - es ist auch von einem Kipplaster die Rede - tödlich verletzt. Dort hatte der 24-Jährige mit anderen Quarterbacks, Running Backs und Wide Receivern trainiert, heißt es.

Schefter bezieht sich auf Haskins' Agenten Cedric Saunders.

Derweil erklärte eine Sprecherin der Florida Highway Patrol, dass Haskins bei einem Unfall auf der I-595, die durch Fort Lauderdale verläuft, zu Tode gekommen sei. Er habe die Fahrspuren trotz Gegenverkehr überqueren wollen, sei vor Ort gestorben.

Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Es sei unklar, warum sich Haskins dort zu Fuß aufgehalten habe, sagte die Sprecherin der Agentur "Associated Press".

Ermittlungen wegen eines Tötungsdeliktes im Straßenverkehr seien aufgenommen worden.

Tomlin zeigt sich "am Boden zerstört"

Die Steelers veröffentlichten ein Statement von Head Coach Mike Tomlin, in dem dieser sich "am Boden zerstört und sprachlos" zeigt. "Er ist schnell nach seiner Ankunft in Pittsburgh ein Teil unserer Steelers-Familie geworden und war einer der härtesten Arbeiter, auf dem Feld und in unserer Gemeinschaft", ergänzte der 50-Jährige.

Weiter bezeichnete er Hawkins als "großartiges Teammitglied, und engen Freund für so viele". Tomlins Herz sei gebrochen, er denk vor allem an Haskins' Frau Kalabrya und die gesamte Familie.

Auch die Washington Commanders, bei denen Haskins von 2019 bis 2020 unter Vertrag stand, meldeten sich zu Wort. Die Besitzer Dan und Tanya Snyder sprachen von einem "tragischen Verlust".

Haskins sei ein "junger Mann gewesen, mit einem enormen Potenzial und einer ansteckenden Persönlichkeit".

Haskins seit 2019 in der NFL

Haskins kam 2019 als Erstrunden-Pick zu den damaligen Redskins, schaffte es jedoch nicht, sich als Starter zu etablieren. In 16 Partien warf er zwölf Touchdowns bei 14 Interceptions, erlief zudem einen Score. Wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln fiel er sogar negativ auf.

2021 unternahm Haskins einen neuen Anlauf bei den Steelers, blieb jedoch in der gesamten Saison ohne Einsatz. Nach dem Karriereende von Ben Roethlisberger machte er sich Hoffnungen auf eine neue Chance.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.